DRK Kita Lüdenscheid - Familienzentrum Tinsberg

Über uns

Zielgruppe

Die DRK-Kindertageseinrichtung bietet Platz  für 45 Kinder im Alter von zwei Jahren bis zur Einschulung.

Die Betreuungszeiten 

Aktuell bieten wir Folgende Stundenkontingente an:

  • 35 Std : Mo.-Fr. - 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • 45 Std : Mo-Do. : 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Unsere Öffnungszeiten:

Die Tageseinrichtung Tinsberg ist wochentäglich von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr durchgehend geöffnet.

 Unsere Schließungszeiten:

Blockschließungen finden in den Sommerferien und über Weihnachten statt:

In den Sommerferien 3 Wochen und in den Weihnachtsferien je nach Lage der Feiertage ca.1 Woche.

Eine Schließung in den Oster- und Herbstferien findet nicht statt.

 

Altersstruktur

In unserer Einrichtung werden Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut. 

 

Zahl der Plätze

Es gibt 2 Gruppen:

  1. Rote Gruppe mit 6 Plätzen für Kinder ab 2 Jahren und 14 Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt.
  2. Blaue Gruppe mit 20 Tagesplätzen für Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

 

Gruppenorganisation

Bei uns finden Sie eine feste Gruppenstruktur.

Der große Flurbereich und die Turnhalle laden zum Spielen ein und werden regelmäßig genutzt.

 

Verpflegung 

Die Eltern geben ihrem Kind jeden Tag das Frühstück mit.

Das Frühstück wird morgens begleitet von einer Erzieherin.

Wir bieten täglich Milch, Früchtetee und Mineralwasser an. Diese Getränke stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.

Einmal pro Woche wird das Frühstück  mit Kindern vorbereitet und gemeinsam gegessen.

Die 35 Stunden betreuten Kinder bringen für das Mittagessen eine kleine Mahlzeit von Zuhause mit. Für diese Kinder besteht jedoch auch die Möglichkeit sich für das Mittagessen anzumelden.

Kinder mit 45 Stunden Betreuung erhalten jeden Tag ein warmes, ausgewogenes Mittagessen. Dieses wird jeden Tag frisch von  „ Draut Foods – Genuss aus Verantwortung " geliefert.  

 

Kosten der Verpflegung

Ein pauschales Essensgeld in Höhe von 55,00 €  im Monat wird unabhängig von der Anwesenheit des Kindes an den Träger des Kindergartens überwiesen. 
Der Betrag wird monatlich per Lastschrift vom Girokonto eingezogen.